Space4Commercial Climate Services

Fördermöglichkeiten durch

die Europäische Raumfahrtagentur ESA

Ein Event im Rahmen des ESA Business Applications (BA) Programms

Freitag, 8. Dezember 2017, 9:00 – 11:00 Uhr

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH 
Kontorhaus am Markt 
Langenstraße 2-4
(Eingang Stintbrücke 1)
28195 Bremen

Im Jahr 2014 wurde der 5. Bericht zur Klimaveränderung durch den Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimaänderungen (IPCC) veröffentlicht. Dieser legt dar, dass die globale Erwärmung maßgeblich durch den Menschen verursacht ist. Er stellt fest, dass ohne das zeitnahe Ergreifen geeigneter Maßnahmen die Auswirkungen des Klimawandels unumkehrbar sind und schwerwiegende Folgen für die Menschen und Ökosysteme haben werden. Vor diesem Hintergrund wird im Rahmen des ESA Business Applications (BA) Programms am 24. November 2017 eine Ausschreibung zum Thema „Commercial Climate Services“ veröffentlicht. Diese hat zum Ziel die Entwicklung von Anwendungen und Diensten zu unterstützen, die Raumfahrttechnologien integrieren, um kommerziell tragfähige Lösungen rund um das Thema Klima zu entwickeln. Fragestellungen zum Klimawandel sind komplex und adressieren unterschiedlichste Anwendungsfelder, hierzu zählen unter anderem Energie, Verkehr, Landwirtschaft, Nahrungsmittelproduktion, Wasser- und Landnutzungspolitik, Management von natürlichen Ressourcen, demographische Veränderungen wie auch die Urbanisierung. Themenbereiche, die für die Ausschreibung von Interesse sind, werden im Rahmen der Veranstaltung ebenso vorgestellt, wie das Verfahren zur Bewerbung. Des Weiteren werden:

  • das Business Applications (BA) Programm der ESA erläutert,

  • Neuerungen im Business Applications Programm (früher IAP) dargelegt,

  • die Rollen der involvierten Partner erklärt,

  • die ESA Ausschreibung „Commercial Climate Services“ vorgestellt und

  • auf Unterstützungsmöglichkeiten seitens der deutschen ESA BA Botschafterin eingegangen.

Zu diesem Event laden der AVIASPACE BREMEN e.V, die ESA, das DLR Raumfahrtmanagement und die deutsche ESA BA Botschafterin ein.

 

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung bis zum 06.12.2017 ist zwingend erforderlich.

AGENDA - 8. Dezember 2017 

09.00          Begrüßung


                   Holger OelzeCEO , AVIASPACE Bremen e.V.


09.10          Das ESA Business Applications Programm


                   Jan DettmannLeiter Länder Koordination und Information, ESA ARTES Business Applications,

                   Harwell

 

09.40          Die Rolle der Deutschen ESA BA Botschafterin

                   Bärbel DeistingDeutsche ESA BA Botschafterin, Bereichsleiterin für Raumfahrt und

                   Raumfahrtanwendungen, bavAIRia e.V., Gilching

 

09.50          Kick-Start Activity Commercial Climate Services

 

                   Bärbel DeistingDeutsche ESA BA Botschafterin, Bereichsleiterin für Raumfahrt und

                   Raumfahrtanwendungen, bavAIRia e.V., Gilching

 

10.15          Diskussion, Fragen & Antworten

11.00          Ende der Veranstaltung

Unterstützt durch

Copy of Web Logo Large Blue.png

Europäische Raumfahrtagentur (ESA) - Business Applications

DLR_Logo_Fusszeile_1650_778.png

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) - Raumfahrtmanagement

© Copyright 2019 – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bavAIRia e.V.